URSAPHARM:

Bromelaintabletten hysan®

Bromelaintabletten hysan®

Die Nebenhöhlen – häufig mitbetroffen

Bei einer Erkältung wird durch Niesen oder Schnäuzen keimbeladener Schleim in die mit der Nase verbundenen Nebenhöhlen gedrückt. Durch die Schwellung im Bereich der Nasenschleimhaut kann der infektiöse Schleim aus den Nebenhöhlen jedoch nicht abfließen. Dort machen sich jetzt Viren und Bakterien breit. Die Schleimhaut der Nebenhöhlen wird geschädigt und reagiert auf diesen Verletzungsreiz nun selbst mit einer Schwellung. Schmerzen in den Nebenhöhlen, ein starkes Druckgefühl und eine deutlich verlängerte Dauer der Erkrankung sind die Folgen.

Bromelaintabletten hysan® – reduziert die Schwellung1

Das Enzym Bromelain lässt die Schwellung der durch Viren und Bakterien verletzten Nase und Nebenhöhlen zurückgehen und sorgt so für die Belüftung, die für eine schnellere Heilung notwendig ist. Durch die langfristig abschwellende Wirkung ergänzt Bromelaintabletten hysan® hervorragend die Akuttherapie mit hysan® Schnupfenspray.

Bromelain – natürlich stark gegen Schwellungen1

Die hochkonzentrierten Ananas-Enzyme in Bromelaintabletten hysan® sind durch einen magensaftresistenten Tablettenüberzug vor einer unerwünschten Zerstörung durch den Magensaft geschützt. So ist sichergestellt, dass die wertvolle Wirksubstanz unbeschadet den Dünndarm erreicht, wo sie in den Blutkreislauf eintritt und an den Ort der Schwellung transportiert wird. Die innovative Rezeptur von Bromelaintabletten hysan® kommt vollständig ohne Laktose und ohne Farbstoffe aus.

  • reduziert die Schwellung und mindert das Druckgefühl in den Nebenhöhlen1
  • sorgt für einen leichteren Sekretabfluss
  • rein pflanzlich und besonders gut verträglich
Bromelaintabletten hysan® PZN Lagerhinweis
20 Tabletten 09246122 2-8°C
50 Tabletten 09246151 2-8°C
100 Tabletten 09246168 2-8°C

Bromelaintabletten hysan®
Wirkstoff: Bromelain.
1Anwendungsgebiete: Zur Be­gleit­be­hand­lung bei akuten Schwellungen nach Operationen und Verletzungen, ins­be­son­dere der Nase und der Nebenhöhlen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: August 2011
URSAPHARM Arzneimittel GmbH, Industriestraße 35, 66129 Saarbrücken

Packungsabbildung als druckfähige Version

*Wichtiger Hinweis:
Unsere Arzneimittel unterliegen laufenden Weiterentwicklungen.
Bitte beachten Sie jeweils, dass der Informationsstand der verwendeten Packung maßgebend ist.